Navigation

Navigationshilfe

Lupe
Organisation
Öffnungszeiten Sekretariat
Montag bis Donnerstag:
08.00 - 12.00, 13.00 - 17.00 Uhr
Freitag sowie Tage vor Feiertag:
08.00 - 12.00, 13.00 - 16.00 Uhr
 
hpz
Heilpädagogisches Zentrum
des Fürstentums Liechtenstein
Im Kresta 2, 9494 Schaan
T +423 237 61 61 (Zentrale)
info@hpz.li

IBAN Spendenkonto Stiftung
LI21 0880 0543 5968 9200 1

Intern und Impressum

Hauptnavigation

Ein Einblick

Geschichte
 
5. Oktober 1967
Vereinsgründung
I.D. Fürstin Gina von und zu Liechtenstein übernimmt das Vereinspräsidium
Mai 1969  
Sonderschule und dem Sonderkindergarten beginnen mit 20 Schülern
September 1969
Eröffnung der Heilpädagogischen Tagesstätte in Schaan mit der Sonderschule und dem Sonderkindergarten
Die schulpsychologische Beratungsstelle wird eingeführt
April 1971 Einführung der Heilpädagogischen Früherzeihung
1972 Eröffnung des Erweiterungsbaus für den schulischen Bereich
Juli 1973 Gründung des Logopädischen Dienstes mit Ambulatorium für Schüler aus den öffentlichen Schulen und Kindergärten für das ganze FL
November 1973 Vertragliche Vereinbarung mit der Regierung bez. der Führung einer heilpädagogischen Sonderschule, eines logopädischen Dienstes und der Übernahme schulpsychologischer Funktionen
April 1975 Einführung der Legasthenie-Therapie
Mai 1975 Eröffnung der Beschützenden Werkstätten in einem Provisorium in Vaduz (Einweihung im Oktober)
Mai 1979 Spatenstich Neubau Beschützende Werkstätte auf dem Areal der Tagesstätte
August 1979
Übersiedlung der Beschützenden Werkstätte in den Neubau auf dem Areal der Heilpädagogischen Tagesstätte
Umbenennung in "Heilpädagogisches Zentrum" - hpz
Erweiterung der schulischen und therapeutischen Nebenbereiche
März 1980 Einführung des Sprachheilkindergartens
April 1981 Einführung der gemischten Sonderschulstufe für Schüler/innen mit Sprachbehinderungen, Spracherwerbsstörungen und geistig Behinderten bzw. Entwicklungsverzögerten
Mai 1983 I.D. Fürstin Marie übernimmt die Nachfolge als Vereinspräsidentin von I.D. Fürstin Gina
September 1985 Spatenstich Birkahof
Januar 1987 Übernahme des Landwirtschaftsbetriebes Birkahof der Gemeinde Mauren zur Errichtung weiterer geschützter Arbeitsplätze
August 1987 Eröffnung Wohnheim Birkahof in Mauren
Januar 1989 Angliederung der Textilwerkstatt Textrina
Mai 1989 Erweiterungsbau Schule / Werkstatt
August 1991 Einführung der Physiotherapie
Oktober 1992 25 Jahre hpz wird gefeiert
1994 Eröffnung der Werkstätten Servita und Atelier
November 1994 Aufnahme der Psychomotorik Therapie in das Therapieangebot des hpz
Juli 1995
Eröffnung der Werkstattfiliale Auxilia im LKW-Betriebsgebäude im alten Riet in Schaan
Juni 1996 Umsiedlung der Werkstätte Servita ins LKW-Betriebsgebäude in der Steckergass 7
März 1999 Ableben des Direktors Armin Meier (1969-1999 im hpz)
Mai 1999 Umsiedlung der Werkstätte Protekta nach Mauren
August 2000 Dr. Arnold Lobeck wird neuer Direktor des hpz
September 2000
Eröffnung Wohnheim Besch in Schaan
25-Jahr-Jubiläum Werkstätten
November 2000 Erste Zertifizierungsurkunde ISO 9001 der Werkstätten
April 2001 Neuaursrichtung der Agra als Gemüseanbaubetrieb
Juli 2001 Der Kindergarten und Spielplatz wird in der Bildgass in Schaan eingeweiht
September 2001 Erstausgabe der Hauszeitung des hpz
November 2001
Der Verein "Guggamusik Ratatätsch" wird ins Leben gerufen
Die Guggamusik "Plunderhüüsler" übernimmt die Patenschaft
Dezember 2001 30-jähriges Bestehen der Früherziehung
März 2003 Eröffnung der Aussenwohngruppe, um optimale Wohnmöglichkeiten zu bieten
Juni 2004 Einweihung und Eröffnung der Abteilung Auxilia und der Gaststube Sonnriet im alten Riet 103
2005 Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz wird in den Werkstätten lanciert
Juni  2005
I.D. Fürstin Marie legt das Amt als Präsidentin nieder und übernimmt die Schirmherrschaft
Philipp Wanger wird zum neuen Vereinsräsidenten gewählt
Juni 2005 Das 30-jährige Bestehen der Werkstätten wird in der Abteilung Protekta in Mauren gefeiert
Januar 2006 Das Fürstentum Liechtenstein tritt der IVSE (Interkantonalen Vereinbarung für soziale Einrichtungen) bei
Oktober 2007 Das hpz feiert das 40-jährige Bestehen in der Gaststube Sonnriet
August 2008 Die Psychomotorik-Aussenstelle wird in der Primarschule Eschen eröffnet
Dezember  2008 Direktor Dr. Arnold Lobeck (2000 – 2008) geht in Pension
2009 Die Abteilung Textrina feiert das 20-Jahr-Jubiläum
Januar 2009 Mario Gnägi wird Geschäftsführer
Februar 2009 Spatenstich für den Ersatzbau der Sonderpädagogischen Tagesschule, Therapiezentrum und Verwaltung
Dezember 2009 Eröffnung der Wohngruppe "Senioren Plus"
2010 Juni Neues Leitbild des HPZ wird eingeführt
September 2011 Eröffnung der Kinderwohngruppe
Mai 2012 Umwandlung des Vereins in eine Stiftung anlässlich einer ausserordentliche Vereinsversammlung
August 2012 Eröffnung Aussenstellen Logopädie in Eschen, Gamprin, Schellenberg und Planken
Dezember 2012 Offizielle Einweihungsfeier des neuen Schul-, Therapie- und Verwaltungsgebäudes
Januar 2013
Der Verein errichtet im Herbst 2012 die privatrechtliche, gemeinnützige Stiftung für Heilpädagogische Hilfe in Liechtenstein und überträgt ihr die Rechte und Pflichten des hpz
Phlipp Wanger wird zum Stiftungsratspräsidenten gewählt
September 2014
Eröffnung des neuen Werkstätten-Gebäudes
Zusammenlegung der Abteilungen Atelier, Servita, Textrina und Eröffnung des hpz Ladens in der Steckergass 7
Juni 2015 Philipp Wanger tritt als Präsident des Vereins für Heilpädagogische Hilfe in Liechtenstein zurück, Michael Wellenzohn wird zum neuen Vereinspräsidenten gewählt
Juli 2015 Die Abteilung Agra übernimmt den Landwirtschaftsbetrieb Birkahof in Mauren
Mai 2017 Die Agra wird wieder eröffnet
Juni 2017 Michael Wellenzohn tritt als Präsident des Vereins für Heilpädagogische Hilfe in Liechtenstein zurück, Diana Hilti wird als Vereinspräsidentin gewählt
 
 

Weitere Informationen

hpz
Heilpädagogisches Zentrum
des Fürstentums Liechtenstein
Im Kresta 2, 9494 Schaan
+423 237 61 61
(Zentrale)
E-mail senden

IBAN Spendenkonto Stiftung
LI21 0880 0543 5968 9200 1