Navigation

Navigationshilfe

Lupe
Zentrale Koordinations- und Beratungsstelle
hpz
Heilpädagogisches Zentrum
des Fürstentums Liechtenstein
Im Kresta 2, 9494 Schaan
T +423 237 61 61 (Zentrale)
info@hpz.li

IBAN Spendenkonto Stiftung
LI21 0880 0543 5968 9200 1

Intern und Impressum

Hauptnavigation

Trainieren

Arbeitstraining
Das Arbeitstraining dient dazu, Personen nach längerer Arbeitsunfähigkeit gezielt auf den Wiedereinstieg an ihrem Arbeitsplatz oder für eine neue Tätigkeit im ersten Arbeitsmarkt vorzubereiten. Im Arbeitsprozess sowie in persönlichen Gesprächen werden Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz trainiert und reflektiert.
Zielgruppe:
Menschen mit einer psychischen und/oder körperlichen Beeinträchtigung, die eine berufliche (Re-)Integration anstreben.
Ziele:
Belastbarkeit trainieren
Leistungsfähigkeit steigern
Arbeitsmotivation aufbauen
Erreichen der Präsenzzeit auf 7.5 Stunden/Tag an 5 Tagen pro Woche
Integrationsbemühungen fördern, planen und unterstützen
Aufnahmekriterien:
Anmeldung durch die IV-Stelle oder andere Auftraggeber sowie geklärte Finanzierung
Positiv verlaufenes Aufnahmegespräch
Bereitschaft für ein Arbeitstraining
Präsenzfähigkeit von mindestens 4.5 Stunden / Tag an 5 Tagen pro Woche
Keine zeitintensiven medizinischen Massnahmen während des Arbeitstrainings
Notwendige therapeutische Begleitung ist geregelt
Inhalt:
Training der verschiedenen Kompetenzen in einer praxisnahen Arbeitsumgebung
Aufbau der Präsenz und der konstanten Leistungsfähigkeit im Hinblick auf eine Anstellung
Regelmässige Standortgespräche mit Zielformulierung
Erstellung eines differenzierten Leistungs- und Verhaltensprofils
Wiedereingliederungsressourcen fördern
Enge Zusammenarbeit mit allen beteiligten Systempartnern
 
Die Resultate des Arbeitstrainings werden in einem Zwischen- und Abschlussbericht festgehalten. Die Arbeitstrainingteilnehmenden füllen in der Halbzeit des Arbeitstrainings sowie am Ende einen Selbsteinschätzungsbogen aus. Diese Dokumentationen dienen im gemeinsamen Auswertungsgespräch mit den Auftraggebenden als Entscheidungsgrundlage für weitere Schritte. Nach Möglichkeit absolvieren die Teilnehmenden einen Arbeitsversuch / ein Praktikum von 1 bis 3 Wochen im ersten Arbeitsmarkt.
 
Dauer:
zwischen 3 und 6 Monaten
 
 
hpz
Heilpädagogisches Zentrum
des Fürstentums Liechtenstein
Im Kresta 2, 9494 Schaan
+423 237 61 61
(Zentrale)
E-mail senden

IBAN Spendenkonto Stiftung
LI21 0880 0543 5968 9200 1